Cambridge, UK: Aktionen gegen Banken in Solidarität mit den Ökoanarchistischen Gefangenen

Veröffentlicht auf von Anarchistische Aktion Zentralschweiz

http://www.indymedia.org.uk/images/2011/06/480960.jpgüb. von mc

 

http://325.nostate.net/?p=2759

 

17. Juni 2011 - „Freitag 17. Juni morgens früh haben wir die Chesterton Road in Cambridge durcheinander gebracht. Die Bank HSBC erhielt Graffiti, verklebte Schlösser, den Bankautomaten mit Klebstoff und Gaskartuschen zerstört. Die Büros von Seetech, eine Ausbildungsagentur „um neue Arbeit zu finden“ erhielt die Inschrift „FUCK THE WORK“ mit einem A im Kreis, mit einer Kette wurde die Eingangstür verschlossen und danach wurden die Schlüssellöcher verklebt. Dann haben wir das Zentrum für Arbeit von Chesterton Road besucht und auf die Fassade „FUCK WORK BEFORE IT FUCKS YOU“ geschrieben. Dann haben wir die Bankautomaten der Banken Lloyds TBS und Barclays besucht und die Schlösser verklebt und Parolen hinterlassen. Andere Betriebe erhielten Klebstoff und Schriften darunter den Slogan: „SMASH AUTHORITY, FUCK THE POLICE“.

 

Diese Aktion ist für die augegrenzten Menschen und für jene, die sich in diese kranke Gesellschaft nicht einfügen wollen oder können. Internationale Solidarität den gefangenen KämpferInnen, darunter den Öko-anarchistischen Gefangenen Marie Mason und Eric McDavid, ohne einen zu vergessen, der die Freiheit liebt, nämlich Ted Kaczynski. Wir werden weder vergessen noch loslassen, die subversive Komplizität ist unsere Kraft! Bis alle Käfige zerstört sind...

 

Anonyme Autonome

Kommentiere diesen Post