Madrid- Angriff auf zwei Banken in Solidarität mit den anarchistischen Gefangenen

Veröffentlicht auf von Anarchistische Aktion Zentralschweiz

http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTM4u1arw4hffwN61KyjjyJtsbWiw8UdAj1y9cZGIaJ6Jf6qRf8

Letzte Nacht wurde ein Bankautomat der Caixa in einem Viertel im Süden Madrids angezündet, wenige Zeit danach wurde eine Filiale der Bank Santander (schon letzte Woche angegriffen) mit Steinen beworfen. Vor Ort wurden die Parolen gesprayt: „Solidarität mit den den anarchistischen Gefangenen“ und „Chilenischer Staat Mörder“.

 

Für kontinuierliche Revolte!!!

Sofortige Freiheit für Billy, Costa und Silvia!

Freiheit für die im chilenischen Staat eingesperrten AnarchistInnen

Solidarität ist viel mehr als Worte, benutzen wir alle möglichen Mitte

 

Quelle: anonyme Email an: madrid.indymedia.org 30/10/10

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post