Mexiko – Explosive Aktion gegen Kentucky Fried Chicken

Veröffentlicht auf

(Aus Internet 11.5.2010, Üb. Mc, Lager Pöschwies, Regensdorf, CH)

 

 

Erklärung der Frente Liberacion Animal – Tierbefreiungsfront – ALF

 

In der Nacht des 10. Mai haben wir im Businessquartier der Gemeinde Coacalco im Staat Mexiko an einem der Eingänge eines Kentucky 2 Butangasflaschen mit einer Sprengladung und Verzögerungslunte angebracht.

Wir hinterliessen auch eine Erklärung, die wie folgt lautete:

„Völlige Ablehnung für Arizona und alle Gesetze, die uns als freie Individuen verleugnen!!!

Sofortige Befreiuhttp://www.lahaine.org/b2-img08/presosalacallemaf.jpgng von Victor, Emanuel, Abraham, Adrian, Socorro, Diego und die Gefagenene in Argentinien und der Schweiz!!!

Für die Befreiung der Tiere und der Erde!!!

Hoch die tlacoyos*!!!

Frente de Liberacion Animal“

Diese Aktion wurde von den Medien verschwiegen, wir wissen, dass während dem Zirkus, der für den Muttertag orchestriert wird, der Konsumismus und die Polizei keinen Schritt zurück solchen Taten tun, weil sie sehr genau wissen, dass es für den Kapitalismus und den emotiven familiären Sentimentalismus, einen sehr besonderen Tag ist. Nichts soll ihn stören und alles soll in perfekter Ordnung sein.

Unser Sprengsatz hat seine Arbeit getan als wir uns entfernten, hat ein grosser Knall die monotone Ruhe der Zivilisation erschüttert. Über Schäden wissen wir nichts, da wir nicht zum Ort zurück gekehrt sind.

Aber eins ist sicher, sowohl die Gemeinde- als auch die Staatspolizei wurden von unserer Zelle wieder einmal gefoppt. Sie können es auch verschweigen, verleugnen wenn sie wollen, aber sie wissen, dass es an diesem 10. Mai ein weiteres Sprengstoffattentat gegen den Freipass zur Zerstörung der Erde und der Ermordung von Tieren gegeben hat.

Mit dieser Aktion lehnen wir das in Arizona gültige Anti-Imigrationsgesetz total ab. Wir lehnen nicht nur dieses Gesetz ab, sondern alle, die uns verbieten frei und wild zu sein, und wir werden sie dann verletzen, wenn es unerlässlich ist,das heisst immer!

Ganz klar muss sein, wir werden weiter handeln auch wenn sie unserer Sabotagen verleugnen!

Für die bedingungslose Freiheit aller gefangenen GenossInnen in Mexiko, Argentinien, Schweiz, Chile und auf der ganzen Welt.

 

Frente de Liberacion Animal

 

 

 

 

 

 

 

*Tlacoyos ist ein Mexikanisches Nahrungsmittel aus „masa“ aber ohne Schweineschmalz und Salz

Kommentiere diesen Post