Neue Entwicklungen im „Conspiracy of the Cells of Fire“-Fall

Veröffentlicht auf von Anarchistische Aktion Zentralschweiz

http://www.abc-berlin.net/wp-content/uploads/2011/03/Our-Lives-of-Burning-Vision-cover-176x250.jpg

Olga Ekonomidou, die am 14. März 2011 in einer Wohnung in Volos verhaftet wurde, hat in einer kurzen Mitteilung die

Verantwortung für ihre Mitgliedschaft in der „Conspiracy of the Cells of Fire“ übernommen. Außerdem legte sie einige Gerichtsakten bei, welche aufzeigen, dass die Bullen erst durch einen anonymen Anruf auf den Aufenthaltsort der am 14. März festgenommen aufmerksam wurden.


Panagiotis Masouras, der am 23. September 2009 in Athen verhaftet wurde, wurde aus der Haft entlassen, weil der 18 Monate lange Zeitraum, in welchem er laut Gesetz verurteilt werden müsste, abgelaufen wurde. Er muss sich jetzt zweimal im Monat auf der Bullenwache melden und darf das Land nicht verlassen.
 


Eine englischsprachige Broschüre mit dem Titel “Our Lives of Burning Vision – About the Conspiracy of Cells of Fire & more” ist erschienen, diese fast die letzten Ereignisse und Texte der Conspiracy zusammen. Weitere Infos gibt es auf 325.nostate.net, die pdf zum download.

 

weiterlesen auf ABC Berlin

Kommentiere diesen Post